auszeichnungen


Bester Jugendfilm für Sleepwalker

33. Bayerische Film & Videofestspiele 2012

Die Bayerischen Film & Videofestspiele (kurz BAF) sind ein vom Landesverband Film und Video Bayern organisierter Wettbewerb für nichtkommerzielle Filme aus ganz Bayern. Ein Auswahlgremium lädt aus allen bei den drei bayerischen Landesfilmfestivals vertretenen Filmen die besten Werke zu den Bayerischen Film & Videofestspielen ein.

Sleepwalker hatte es Anfang des Jahres in den Wettbewerb des Landesfilmfestivals Südbayern geschafft und hat dort im Februar einen 2. Preis erhalten – und Anfang März haben wir erneut Post bekommen:

Das Auswahlgremium lädt Sleepwalker zu den 33. BAF ein!

Am 25. März war es dann so weit – und Sleepwalker erhält bei den 33. Bayerischen Film und Videofestspielen den Preis für den Besten Jugendfilm! Unser erster 1. Platz!


Der Preis besteht aus einer edlen gläsernen Trophäe, einer Medaille des BDFA, einer Urkunde und einem Preisgeld.

Da ich selbst aus beruflichen Gründen an diesem Wochenende in Cardiff / Wales war, hat mein Bruder Maximilian Ludwig, der die gesamte Filmmusik von Sleepwalker komponiert und eingespielt hat, mich bei den BAF vertreten.



3. StadtLandJugendPreis für Sleepwalker

12. Landshuter Kurzfilmfestival 2011

Vom 23. bis 27. März 2011 fand zum 12. Mal das Landshuter Kurzfilmfestival statt.

Hier liefen “die besten Kurzfilme aus Deutschland, Österreich und der Schweiz” an 5 Festivaltagen vor über 5000 Zuschauern in 4 Spielstätten.

Über 600 Filme wurden zum Festival eingereicht, 98 wurden in das Programm aufgenommen - und einer davon war Sleepwalker !
So besuchten wir am Festivalsamstag die Alte Kaserne in Landshut, wo Sleepwalker vor vollem Haus im Wettbewerb der Jungen Filme gezeigt wurde. Ein Wettbewerb speziell für Filmemacher unter 27 Jahre in dem dieses Jahr 9 Filme um den heißbegehrten StadtLandJugendPreis antraten.


Dieser Preis wird gestiftet vom Jugendkulturzentrum der Stadt Landshut und der kommunalen Jugendarbeit im Landskreis Landshut und wird sowohl durch ein Publikumsvoting, als auch durch eine Jurywertung bestimmt.

Und am Sonntag bei der Preisverleihung hieß es dann: Der 3. Platz geht an Sleepwalker!

Dieser ist mit 200 Euro dotiert und Trophäe ist ein goldener Dynamo (das Landshuter Kurzfilmfestival wird alljährlich von Dynamo Kurzfilm e.V. veranstalltet).


An dieser Stelle noch einmal vielen herzlichen Dank an das Publikum, die Jury

und alle, die an der Entstehung von Sleepwalker mitgewirkt haben!



3. StadtLandJugendPreis für Dilemma

10. Landshuter Kurzfilmfestival 2009

Vom 25. bis 29. März 2009 fand zum 10. Mal das Landshuter Kurzfilmfestival statt. Von über 600 eingereichten Filmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wurden 170 in das Festivalprogramm aufgenommen und an fünf Tagen vor insgesamt über 4000 Besuchern gezeigt - in 4 Kinos, auf 5 Leinwänden. Und auch Dilemma hatte die Ehre ausgewählt worden zu sein.

So besuchten wir am 28. März die Alte Kaserne in Landshut, um unser erstes Festivalscreening mitzuerleben. Des Weiteren war Liebe, Vernunft und Weisheit im Finale des von Südwild/ BR veranstalteten 3x3 Kurzfilm-wettbewerbs zu sehen, welcher im Rahmen des Landshuter Kurzfilmfestivals stattfand.


Allein durch die Teilnahme und die Vorführung dieser zwei Filme war das Festival schon ein großer Erfolg und ein tolles Erlebnis für mich und alle, die bei den beiden Filmen beteiligt waren. Doch es kam noch besser!

Sonntag saßen wir erneut in einer voll besetzten Alten Kaserne, diesmal bei der Preisverleihung: Pia S. Grobmeier und Martin Mezger verkündeten, dass Dilemma den 3. Platz beim StadtLandJugendpreis gewonnen hat!

Dieser Preis wird vergeben an Filmemacher unter 27 Jahren und wird gestiftet von der Alten Kaserne - Dem Jugend-kulturzentrum der Stadt Landshut und der Kommunalen Jugendarbeit im Landkreis Landshut. Die Trophäe besteht aus einem vergoldeten Dynamo (das Landshuter Kurzfilmfestival wird von Dynamo Kurzfilm e.V. veranstaltet) und der 3. Preis ist mit 200 € dotiert. Die Sieger werden durch vier Stimmen bestimmt: zwei Juroren, eine Stimme von Dynamo Kurzfilm und eine, die aus dem Publikumsvoting hervorgeht.

3. Platz beim StadtLandJugendpreis für Dilemma, auf dem Podest Seite an Seite mit Produktionen der Filmakade- mie Baden-Württemberg und der HFF München.

Ein Erfolg, auf den wir alle gehofft, aber mit dem keiner von uns gerechnet hatte. Darum an dieser Stelle noch einmal vielen Dank an die Jury, das Publikum und natürlich alle, die bei Dilemma mitgemacht haben.